Mousebuttons umwidmen

Sunday, June 2. 2013

 Als Maus habe ich derzeit einen Trackball von Logitech, der, am rechten USB-Port eingestöpselt, gleich auf Anhieb funktionierte. Aber nicht ganz nach meinen Wünschen: links neben der LinkeMaus-Taste hat es noch zwei kleine Knöpfe, die mit Zurück und Vor belegt sind. Also Zurückbläätern im Browser. So werden sie auch unter Arch / KDE eingebunden, aber ich hätte stattdessen lieber PgUp und PgDown als Belegung, meine Tastatur nennt es BildHoch und BildRunter.

Diesen Wunsch fand Google mehrfach geäußert, aber nur ein Dickicht von Lösungen für andere, ähnliche Probleme. 
Eine Lösung, die mir gar nicht gefiel, war easystroke, hilfreich war mir dies.
Nach einigem Probieren habe ich es so gelöst:

- xbindkeys und xvkd installieren
pacman -S xbindkeys xvkbd

- Konfigurationsdatei im Home erstellen
joe ~/.xbindkeysrc
 
und darin die beiden Button 8 und 9 wie folgt binden:
 
# Mouse Buttons
"xvkbd -xsendevent -text "\[Next]""
m:0x0 + b:8 
"xvkbd -xsendevent -text "\[Prior]""
m:0x0 + b:9
 
Welche Nummer die Button der Maus haben, kann man mit xev feststellen. Den Namen für die Keycodes habe ich mir aus dem Listing herausgesucht, dass
xmodmap -pke
 
ausgibt. Bleibt noch, xbindkeys mit KDE zu starten:
dazu schreiben wir ein Startscriptchen 
 
joe  ~/.kde4/Autostart/start-xbindkeys
 
mit dem Aufruf
#!/bin/sh
xbindkeys
 
und machen es ausführbar
chmod +x ~/.kde4/Autostart/start-xbindkeys
 
fertig!

Mäusespeck

Saturday, April 6. 2013

 Den Trackball von LogiTech gibt es offenbar nur noch als kabelloses Device (und zu einem Preis, der jeden Kontakt zu den Herstellungskosten verloren hat). Musste trotzdem sein, und: AEG - auspacken, einschalten, gehtnich.
dmesg meinte dazu:

usb 6-1: new full-speed USB device number 5 using uhci_hcd
usb 6-1: device not accepting address 5, error -71
hub 6-0:1.0: unable to enumerate USB device on port 1
und kernel.log präzisierte:
device descriptor read/64, error -71
Auf den einschlägigen Seiten, die mir Google fand, stand nichts Weiterführendes. Was es dann brachte: den kleinen USB-Stecker in einen anderen USB-Port einzustöpseln.
kernel.log meint:
usb 6-2: new full-speed USB device number 10 using uhci_hcd
logitech-djreceiver 0003:046D:C52B.0006: hiddev0,hidraw3: USB HID v1.11 Device [Logitech USB Receiver] on usb-0000:00:1d.2-2/input2
input: Logitech Unifying Device. Wireless PID:1028 as /devices/pci0000:00/0000:00:1d.2/usb6/6-2/6-2:1.2/0003:046D:C52B.0006/input/input12
logitech-djdevice 0003:046D:C52B.0007: input,hidraw4: USB HID v1.11 Mouse [Logitech Unifying Device. Wireless PID:1028] on usb-0000:00:1d.2-2:1
 
Jetzt maust sie.
 

Intellimouse unter Arch Linux/KDE

Saturday, December 1. 2012

 Wenn man eine Weile mit Linux, namentlich KDE unterwegs ist vergisst man teilweise wie unpraktisch manches unter win* ist. Copy&Paste zB, mit KDE habe ich da: zwei unabhaengige Zwischenablagen, markieren/mittlereMaustaste und Control-C/Control-V. Und dann habe ich noch Clipper, der still und leise im systray sitzt, nie muckst und alles in einer Liste einstellbarer Länge zum Wiederaufruf bereit hält.

Nun bin ich neuerdings arbeitsmässig doch wieder mit einem consultants-Laptop mit win7 unterwegs und da gibt es kein markieren/mittlereMaustaste. Da, wo es fehlt, merke ich erst, wie praktisch dieses Feature ist. Und Clipper gibt es natürlich auch nicht,s tattdessen installiere ich mir irgendein Clipboar-Manager, der muckt und nervt, so dass ich ihn dann doch wieder abwschiesse, wenn ich ihn nicht wirklich brauche.

Und umgekehrt: unter win stecke ich eine Maus an, muss vllt., wenn sich w7 nicht mehr daran erinnert, dass es gestern noch mit dieser Maus zurechtkam, eine Weile auf den blauen Kreisverkehr schauen: aber dann geht die Maus und alle Knöpfe auch. Unter arch dagegen kennt meine Intellimouse zwar den linken und rechten Button und übersetzt das Rollen des Scrollrades , aber den Klick darauf als mittleren Button zu verstehen (und schnell mal zu pasten) - das klappt nicht. Von den Daumen-Button ganz zu schweigen.

Das Arch-Wiki hat hilfreiche Artikel zu Xorg und Alle Mousebuttons aktivieren , nützlich fand ich  noch dies und das.
Den erkannten Namen der Maus findet
egrep "Name|Handlers" /proc/bus/input/devices

Ich habe dann in /etc/X11/xorg.conf.d eine Datei 20-intellimouse.conf angelegt mit diesem Inhalt:

 

Section "InputDevice"
         # Make sure you use the identifier specified in the
         # ServerLayout section.
         Identifier  "Evdev Mouse"
         Driver      "evdev"
         Option      "Protocol" "ExplorerPS/2"
         # Change the device to point to the correct location!
         # I use the USB connection under devfs
         Option      "Name" "Microsoft Microsoft IntelliMouse® Explorer"
         Option      "Device" "/dev/usbmouse"
         Option      "Buttons" "7"
         Option      "ZAxisMapping" "6 7"
EndSection
 
Damit wird Klick aufs Rad als MittlereMaus erkannt .
 
 

 

(Page 1 of 1, totaling 3 entries)