get the latest built from developers.google.com/android/nexus/images

unpack it to your android working dir. 
cat flash-all.sh for the current filenames (below is from mmb29q)

adb devices
adb reboot-bootloader
fastboot flash bootloader bootloader-deb-flo-04.05.img
fastboot reboot-bootloader
fastboot flash radio radio-deb-deb-z00_2.44.0_0213.img
fastboot reboot-bootloader
fastboot flash system system.img
fastboot reboot
 
all the data and settings survived and the device shows 
MMB29Q
1. Februar 2016 as Patchlevel.
 

Air Applikation und flashlog.txt

Friday, June 24. 2011

Unter XP war das alles gar kein Thema, die installierte Air Appl. schrieb ihre Traces in die Datei flashlog.txt und gut. Aber auf Linux? Denn natürlich trat der Fehler, den ich suchte, nur auf, wenn die Anwendung unter Linux lief...

Ich dachte zunächst, dass auch für AIR der installierte flashplayer entscheidend sei (und für Linux 64 baut Adobe keinen debug-flashplayer). Aber in einer vm mit Mint/32, debug-flashplayer, korrekter mm.cfg und allem blieb die Air trotzdem stumm.

Etwas Suchen musste ich schon bis ich hier den entscheidenden Hinweis fand: 
cd /opt/$applName/share/META-INF/AIR
touch debug

(Für $applName natürlich den Namen der jwlg. Applikation einsetzen...) Die Appl. neu starten und nun schreibt sie ihre traces brav nach ~/.macromedia/Flash_Player/Logs/flashlog.txt

SWF - Tools

Wednesday, June 15. 2011

command line tools to create, modify, concatenate, analyse .swf - files

Libraries for creating SWF Files mit einer Liste von alternativen, überwiegend aber nicht alle Open source.

Ein wenig docu zu swfMill auf osflash.org. MTASC. Eine BlogSeite mit einem simplen Beispiel, für mich war's genau das richtige Ding, um mit meinen eigenen Sachen an den Start zu kommen.

Wiki und Beispielanwendungen der SWFTools,  

Ich musste ein win7/64 neu mit einer Reihe von Adobe-Programmen ausrüsten, also die Installations-DVDs auf den tisch, loslegen und staunen. 2 von 4 DVDs, ihr Leben lang in der Plastikhülle und äusserlich absolut makellos, gingen gar nicht mehr, Set-Up sei keine ausführbare Windwosdatei und solche Fehler. Zum Glück gibt es die Sachen ja als Trial zum download, aber Flex 3 ist dann schon schwer zu finden.

Und dann verweigert sich FlashCS5 komplett, WARNING: OS requirements not met for {694213D7-1E0E-4C8F-B822-E2E3680C0FCE}  , die Suche auf die fehlermeldung bringt mich zu diesem Thread in den adobe Forums und von dort lande ich auf dieser Seite, wo mir ernstlich geraten wird, erstmal alle installierten Adobe-Produkte wieder zu desinstallieren und dann nach einem Neustart Flash 5 neu zu installieren. Und da gibt es sogar Leute, die sich für einen solchen rat noch bedanken... - letztlich half auch hier wieder, statt der Original-DVD die Trial zu laden, die hatte offenbar stillschweigend ein kleines Update bekommen und lief nun auch unter x64 durch.

(Page 1 of 1, totaling 4 entries)