Ubuntu überbelichtet

Monday, May 17. 2010

Das Upgrade von Ubuntu 8.04 LTS auf 10.04 LTS, dass ja 'eigentlich' problemlos funktionieren sollte, liess mich mit einem ziemlich zerschossenen Rechner zurück, so dass ich eine Neuinstallation machen musste. Was mir danach wieder ins Auge stach: Ubuntu sieht, auf meienen Eizo L768 jedenfalls, immer völlig überbelichtet aus, die Farbabstufungen im helleren Bereich fallen alle in cremeweiss zusammen und Programmfenster sehen generell besser aus, wenn man den Fensterrand zum Größenändern greift und das ganze fenster dann abgedunkelt wird. Am Monitor liegt es sicher nicht, denn der stellt im Wechsel auch Windows und OSX - Desktops dar, und da stimmen die Farben.

Längere Suche brachte mich bislang zu keiner wirklich befriedigenden Lösung, eine gewisse Besserung erzielt das cli - tool xgamma, mit xgamma -gamma 0.7 werden die feingrauen Linien wenigstens angedeutet. Hellblaue Flaechen haben aber immer noch keine Chance und dunkle Flächen wie der LilaBackground saufen einfach ab.

(Page 1 of 1, totaling 1 entries)