The trash has reached its maximum size!

Wednesday, February 9. 2011

Nein, ich meine nicht RTL2 auf einem Breitwand-Fernseher...
Ich pendele ohnehin, was file managment angeht, auf dem Linux desktop (Debian Squeeze, KDE) zwischen grafischer Oberfläche und Terminal / mc hin- und her, aber seit einer Weile wollte Dolphin mich nun gar keine Dateien mehr löschen lassen. Stattdessen bekam ich einen Dolphin error gezeigt:
"The trash has reached its maximum size! Cleanup the trash manually. "

Dabei war der Trash in  ~/.local/share/Trash bis auf drei folder und eine Datei metadata ganz leer. Aber metadata hatte einen konfusen Eintrag, 

[Cached]
Size=18446744073517368387

Der Wert scheint nicht willkürlich zu sein,  Google findet mehrere Seiten von KDE-Nutzern, die diese Zahl bei sich vorfanden. Die Abhilfe war zum Glück einfach: metadata (von der command line) löschen und nach dem nächsten "Move to trash" hat sich dolphin korrekte Metadaten neu erzeugt.



Trackbacks


Trackback specific URI for this entry
    Was und wo speichert KDE4 eigentlich alles?
    Und wie putze ich? Also zuerst mal den Trash, wo der liegt, hatte ich in einem früheren Beitrag mal notiert. Dolphin hat den Mülleimer in der linken Spalte und nach Rechtsklick/Empty Trash ist das Verzeichnis auch wirklich leer. Was nicht
    Weblog: dreckhände
    Tracked: Nov 22, 20:01

Comments


    No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA