Ubuntu überbelichtet

Monday, May 17. 2010

Das Upgrade von Ubuntu 8.04 LTS auf 10.04 LTS, dass ja 'eigentlich' problemlos funktionieren sollte, liess mich mit einem ziemlich zerschossenen Rechner zurück, so dass ich eine Neuinstallation machen musste. Was mir danach wieder ins Auge stach: Ubuntu sieht, auf meienen Eizo L768 jedenfalls, immer völlig überbelichtet aus, die Farbabstufungen im helleren Bereich fallen alle in cremeweiss zusammen und Programmfenster sehen generell besser aus, wenn man den Fensterrand zum Größenändern greift und das ganze fenster dann abgedunkelt wird. Am Monitor liegt es sicher nicht, denn der stellt im Wechsel auch Windows und OSX - Desktops dar, und da stimmen die Farben.

Längere Suche brachte mich bislang zu keiner wirklich befriedigenden Lösung, eine gewisse Besserung erzielt das cli - tool xgamma, mit xgamma -gamma 0.7 werden die feingrauen Linien wenigstens angedeutet. Hellblaue Flaechen haben aber immer noch keine Chance und dunkle Flächen wie der LilaBackground saufen einfach ab.



Trackbacks


Trackback specific URI for this entry
    No Trackbacks

Comments


    No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA