Brother Drucker unter Arch

Friday, August 16. 2013

Update: diesmal ging es viel einfacher:
in yaourt brother, gibt mir eine Liste von Treiber -Paketen, davon zwei für den HL3040CN. braucht man beide, erst en LP-Treiber installieren, danach den CupsWrapper. Beide quengeln etwas, was mit etwas Pfadpflege und drüber-Installieren korrigierbar war. Cups monierte auch einen fehlenden filter, den man mit /usr/share/brother/Printer/hl3040cn/cupswrapper/cupswrapperhl3040cn -i  erzeugen kann. Testseite, fertig!

 

(Stand Dezember 2012):

 Das war schon eine rechte Pfriemelei und ich habe zu lange mit dem Schreiben gewartet, um noch alles präsent zu haben, so ist hier i.W. eine Liste von Links mit relevanten Infos bzw Daten. Im Kern war es so, dass man die Brother-Treiber herunterlädt, entpackt, in den Scripten diverse Distributions-typische Pfade und Dateinamen durch Arch-spezifische Varianten austauscht, Manuell ins Dateisystem kopiert. 

Mein Brother Printer ist ein HL 3040cn, Color Laser mit Preisen fuer Gerät und Toner, die beim ersten Toner-Nachkauf sehr ernstlich den Gedanken nahelegen, ob ich nicht statt der Cartouche mit schwarzem Pulver zu ~60€ gleich ein Neugerät mit allen Farben frisch für ~130€ nachkaufen sollte. Schon was pervers. Andererseits drucke ich gar nicht so viel und der erste Tonerkauf kam jetzt knapp 2 Jahre nach Erstanschaffung. Ich will gar nicht wissen, wieviele Tintenstrahler mir in dieser Zeit schon eingetrocknet wären...

Brother HL3040CN in cups
[BROTHER printer] printing problem (SOLVED)
brother-hl3040cn-cupswrapper 1.1.1_4-1


Brother HL-2040 (anderes Modell aber entsprechende Vorgehensweise)
Brother DCP-7020 dto.

Ich habe auch noch einen MFC 5490 rumzustehn, der als Tintenstrahldrucker natürlich längst schon eingetrocknet ist, aber immer noch scannt und faxt. Faxen ist eine so seltene Anwendung geworden, dass ich dafuer dann eine vm mit XP und Windows-Treibern hochfahre. zum scannen brauche ich sane und einen Brother-Treiber brscan3

Eins weiss ich noch: ich hatte dann schliesslich alles eingerichtet, es hätte wirklich gehen sollen, tat aber nicht. Irgendwann habe ich die Kite genervt runtergefahren. Nach dem nächsten Boot lief dann alles flockig.

 



Trackbacks


Trackback specific URI for this entry
    No Trackbacks

Comments


    No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA